Das Sakrament der Vergebung - Beichte

Buße

Gott vergibt immer:

Vergebung statt Vergelung.

Wenn sich Schuld

und viele andere Qualen drücken,

brauchst du Kraft und Distanz,

damit du bestehen kannst.

 

Jede und jeder von uns hat seine Erfahrungen mit der Beichte: beglückende und befreiende, Mut und Hoffnung gebende, aber wohl auch enttäuschende und angsterzeugende. Das große Geschenk dieses Sakramentes ist und bleibt Gottes Güte: sein Erbarmen mit uns sündigen Menschen. Solange wir bereit sind, umzukehren und zu sprechen: Vater, ich habe gesündigt vor dir, ist Gott bereit, uns wieder in seine Arme zu schließen.

(Elmar Gruber)

 

Vor Ostern und vor Weihnachten werden jedes Jahr mehrere Bußgottesdienst mit Beichtgelegenheiten abgehalten. Die Beichtgelegenheiten sind in der Gottesdienstordnung angegeben, in der Regel im Wechsel immer samstags um 18.30 Uhr und sonntags um 8.30 Uhr in Altenmarkt. Bei Bedarf kann jederzeit ein Termin für ein Beichtgespräch mit dem Pfarrer vereinbart werden (Tel.: 08621 2753).

 

Impressum und rechtliche Hinweise     -     © 2019 Kath. Pfarramt Baumburg    -    Login      -     powered by SMILE Internet-Service