Das Sakrament der Krankensalbung

Krankensalbung

Die heilende Kraft des Glaubens

liegt im Vertrauen

auf die absolute Liebe Gottes.

 

Bei jeder schweren Krankheit, vor jeder wichtigen Operation dürfen und sollen wir das Sakrament der Krankensalbung empfangen. Denn so heißt es im Jakobsbrief: "Ist einer von euch krank, so rufe er die Priester der Gemeine zu sich. Sie sollen für ihn beten und ihn im Namen des Herrn im Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten. Wenn er Sünden begangen hat, werden Sie ihm vergeben" (Jak 5, 14-15). Wir sollen aber auch mit unseren Angehörigen, die länger oder schwer krank sind, darüber sprechen und sie ermuntern, dieses Sakrament zu empfangen. Denn der Priester ist bei diesem Sakrament nicht der Bote des Todes, sondern der Spender und Mittler des Lebens. 

(Elmar Gruber)

 

Jederzeit kann mit dem Pfarrbüro ein Termin für eine individuelle Krankensalbung, Krankenkommunion oder einfachen Krankenbesuch vereinbart werden.

Impressum und rechtliche Hinweise     -     © 2019 Kath. Pfarramt Baumburg    -    Login      -     powered by SMILE Internet-Service