Berichte von der Kirchenverwaltung
- 08.01.2019

Neuwahlen bestimmten das Kirchenjahr

Stießen gemeinsam auf die gute Zusammenarbeit im neuen Jahr an: Vertreter der politischen und kirchlichen Gemeinde nach der Jahresschlussandacht im Baumburger Pfarrhof. Auf dem Bild sind von links zu sehen: Kirchenpfleger Konrad Haller, Pfarrvikar Pater Sebastian, Bürgermeister Stephan Bierschneider, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Irmi Stöckl, Pfarradministrator Hans Huber und Gemeindereferentin Irmi Huber. Foto: sts

Die Wahlen zum Pfarrgemeinderat und zur Kirchenverwaltung bestimmten das letzte Kirchenjahr in der Pfarrgemeinde Baumburg. In der Jahresschlussandacht in der Baumburger Kirche und beim anschließenden gemeinsamen Jahresausklang zwischen Vertretern der Pfarrei und der Gemeinde blickte man auf 2018 zurück und dankte für die gute Zusammenarbeit sowohl innerhalb der kirchlichen Gremien als auch zwischen weltlicher und kirchlicher Gemeinde.Weiterlesen...

- 05.12.2018

Kirchenverwaltungswahl in Altenmarkt

Kürzlich ging auch in der Pfarrei Baumburg die Kirchenverwaltungswahl zu Ende. Nachdem am Samstag in Rabenden gewählt werden konnte, gab es am Sonntag nochmal zwei Termine zum Gottesdienst und am Nachmittag. Beim Wortgottesdienst, den Gemeindereferentin Irmi Huber hielt, gestaltete der Baumburger Jugendchor und Kirchenmusikerin Sonja Kühler den musikalischen Teil. Zum Schluss des Familiengottesdienstes informierte Irmi Huber, dass eine Nachfolge für den nächstes Jahr weg gehenden Pfarradministrator und Dekan Hans Huber gefunden wurde: der Trostberger Pfarrer Florian Schomers übernimmt in der Pfarrei Baumburg zum 1. September 2019 die Pfarradministration, während Pater Sebastian weiterhin Pfarrvikar bleibt. Am Nachmittag hatte man nochmal im Pfarrheim die Möglichkeit seine Stimme abzugeben. Insgesamt taten dies 189 Pfarrangehörige, was über acht Prozent entsprach. Direkt in die Kirchenverwaltung gewählt wurden von neun zur Verfügung stehenden Personen sechs (in alphabetischer Reihenfolge): Berta Berthold (109), Armin Gois (136), Konrad Haller (144), Bernhard Niedersteiner (99), Josef Obermayer (163) und Sigrid Rost (115). Damit ist das Gremium aber noch nicht vollständig. Die Kirchenverwaltung wird in ihrer konstituierenden Sitzung noch bis zu zwei zusätzliche Mitglieder berufen.

- 07.11.2016

Kitaverbund und Verwaltungsleiter entlasten Pfarrei künftig

Neuer Kirchenpfleger in der Pfarrei Baumburg: Konrad Haller.

Jede Menge Neuerungen sind in diesem Jahr in der Baumburger Pfarrei in Kraft getreten. Während der Pfarrversammlung im Altenmarkter Pfarrheim erläuterte Pfarradministrator Hans Huber die zentralen Änderungen. Neben der Schaffung eines Kita-Verbundes zusammen mit den Pfarrverbänden in Trostberg und Traunreut wird es künftig einen Verwaltungsleiter für die Pfarrei Baumburg und die Stadtkirche Trostberg geben. Damit kann sich die Pfarreileitung mehr auf die Seelsorgeaufgaben konzentrieren.Weiterlesen...

- 24.11.2012

Kirchenverwaltungswahl 2012 - Wahlergebnis

300 Wähler/innen beteiligten sich an der Wahl der Kirchenverwaltungsmitglieder für die Periode 2013-2018. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 12,7 %. Die Wahlbeteiligung ist somit nahezu gleich wie bei der der Wahl vor sechs Jahren. Als Mitglieder für die neue Kirchenverwaltung wurden gewählt: Engelbert Gerstandl   (232 Stimmen; 77 %) Armin Gois   (216 Stimmen; 72 %) Rupert Hofmann   (207 Stimmen; 69 %) Sigrid Rost   (181 Stimmen; 60 %) Konrad Haller   (160 Stimmen; 53 %) Alois Müller, jun.   (156 Stimmen; 52 %) Als Ersatzmitglieder wurden gewählt: Hans Riederer   (150 Stimmen; 50 %) Richard Lexmaul    (150 Stimmen; 50 %) Claudia Judex   (143 Stimmen; 48 %) Jeder Wahlberechtigte kann binnen einer Woche - spätestens bis 2.12.2012 - Einspruch gegen die Wahl beim Pfarramt erheben. Die Amtszeit der neuen Kirchenverwaltung beginnt am 1.1.2013. An dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank an die Kandidaten und Kandidatinnen für Ihre Bereitschaft, sich der Wahl zu stellen. Ebenso ein herzlicher Dank dem Wahlausschuss und allen Wählern und Wählerinnen, die durch Ihre Teilnahme gezeigt haben, dass Ihnen unsere Pfarrei nicht gleichgültig ist. Das ausführliche Ergebnis der Kirchenverwaltungswahl 2012 finden Sie auch unter Kirchenverwaltungwahl.Weiterlesen...

- 02.01.2009

Personalwechsel in Pfarrei und Gemeinde

Nicht nur die Kommunalwahlen brachten einen "Personalwechsel". Auch für die Pfarrgemeinde stand 2008 im Zeichen des Wandels. In der Jahresschlussandacht mit anschließender Nachfeier im Baumburger Pfarrhof erinnerte Pfarrer Josef Stigloher an die "Neuzugänge" in der Pfarrei: für den langjährigen Chorleiter Günther Stöckl konnte mit Sonja Kühler schnell eine Nachfolge gefunden werden. Der Dienst von Gemeindereferentin Sabine Fett wird derzeit von Gemeindereferentin Irmi Huber in der Pfarrgemeinde übernommen. Weiterlesen...

- 11.03.2007

Pfarrheimneubau und Kirchenrenovierungen auf den Weg gebracht

Sowohl der Pfarrheimneubau als auch wichtige Kirchenrenovierungen an den Filialkirchen (unter anderem die Neueindeckung der Kirchendächer der Altenmarkter und St. Wolfganger Kirche, sowie der Beginn der Renovierungsarbeiten in Rabenden) wurden unter der Ägide der bisherigen Kirchenverwaltung mit dem scheidenden Kirchenpfleger Konrad Gruber auf den Weg gebracht und umgesetzt. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden Konrad Gruber sowie die ausscheidenden Kirchenverwaltungsmitglieder Anni Graf und Sepp Bernauer, jun. von Pfarrer Josef Stigloher mit Urkunden und Präsenten verabschiedet. Über 24 Jahre war Konrad Gruber in der Kirchenverwaltung tätig, davon zwölf Jahre als Kirchenpfleger. Anni Graf war zwölf Jahre Mitglied, Sepp Bernauer sechs Jahre. Für sie wurden ins Gremium Armin Gois und Hans Riederer Ende November letzten Jahres gewählt sowie zusätzlich Sigrid Rost und Alois Müller jun. mitaufgenommen. Auf das neue Gremium unter Leitung des neuen Kirchenpflegers Waldemar Schimpl warten die nächsten größeren Projekte der Pfarrei, an denen teilweise bereits gearbeitet wird. Ein Schwerpunkt wird Rabenden sein. Neben dem Abschluss der Innenrenovierung der Filialkirche wird insbesondere die Restaurierung des wertvollen Altars im Mittelpunkt stehen. Zeitgleich werden die schmiedeeisernen Grabkreuze wieder instand gesetzt. Für die in diesem Jahr bevorstehenden Feierlichkeiten zum Dreier-Jubiläum der Baumburger Kirche (900 Jahre Stiftskirche, 850 Jahre Romanische Basilika und 250 Jahre Rokoko Juwel) wurde neben der Neugestaltung des Klosterhofes bereits mehrere Innenrenovierungsarbeiten am "Altenmarkter Wahrzeichen" durchgeführt. Geehrt wurden bei der Verabschiedung zudem langjährig in der Pfarrei tätige Haupt- und Ehrenamtliche: neben Franz Bernauer, der mittlerweile 30 Jahre in der Kirchenverwaltung aktiv ist, waren dies Anni Gruber für 13 Jahre ehrenamtliche Mithilfe im Pfarrbüro sowie Ludowika Popp für ebenfalls 13 Jahre aktiven Dienst.

- 19.01.2007

Wahl des Kirchenpflegers

Kürzlich haben sich die neu gewählten Kirchenverwaltungsmitglieder unter dem Vorsitz von Pfarrer Josef Stigloher zur ersten Sitzung getroffen. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des neuen Kirchenpflegers. Einstimmig gewählt wurde Waldemar Schimpl, Berg. Gemäß Satzung können bis zu 2 weitere Personen in das Gremium berufen werden. Diese Möglichkeit wurde genutzt. Berufen wurden Sigrid Rost, Seilerstraße und Alois Müller jun., Rabenden.

Impressum und rechtliche Hinweise     -     © 2019 Kath. Pfarramt Baumburg    -    Login      -     powered by SMILE Internet-Service