Berichte - Was war los in der Pfarrei Baumburg?
- 10.02.2019

Licht in die Welt tragen

Licht in die Welt tragen wurde beim Lichtmessgottesdienst in Baumburg, den das Familiengottesdienstteam vorbereitet hatte, symbolisch durch eine kleine Prozession zum Ausdruck gebracht. Das Evangelium wurde im Zusammenwirken von Pater Sebastian, Gemeindereferentin Irmi Huber und den Kindern vorgetragen: die Betagten Simeon und Hanna treffen sich im Tempel, um dem Erlöser in Kindergestalt als Wegbereiter zu erleben. Pater Sebastian segnete die liebevoll vor dem Altar arrangierten Erstkommunionkerzen, Altarkerzen, Osterkerzen und weitere Kerzen, welche die Kinder kurz vorstellten. Im Anschluss zogen Ministranten, Pfarrer, Gemeindereferentin Irmi Huber und eine große Schar Kinder in einer eindrucksvollen Lichterprozession durch die abgedunkelte Kirche. Zum Schluss wurde von Pfarrer und Gemeindereferentin der Blasius-Segen erteilt, der vor Krankheiten (speziell im Halsbereich) schützen soll.

- 08.01.2019

Über 5000 Euro für Wiphala

Über 5000 Euro sammelten die Sternsinger der Pfarrei Baumburg die Tage zwischen Neujahr und Dreikönig für das bolivianische Hilfsprojekt „Wiphala“. Die Sternsinger waren in fünf Gruppen in Altenmarkt sowie mit drei Gruppen im Raum Rabenden unterwegs. Angeleitet und vorbereitet wurden sie von den Oberministranten aus Altenmarkt und Rabenden sowie Gemeindereferentin Irmi Huber. Eine schöne Tradition ist der feierliche Einmarsch der Sternsinger beim vom Kirchenchor festlich gestalteten Epiphanie-Gottesdienst in der Baumburger Kirche. Aus allen vier Himmelsrichtungen kommen die Sternsinger und legen zum Zeichen ihrer Demut ihre Kronen vor dem Fatschenkindl auf der Kommunionbank ab. Im Bild sind die Baumburger Sternsinger, der Altardienst sowie die Oberministranten zusammen mit Pater Sebastian (rechts außen) und Gemeindereferentin Irmi Huber (rechts dahinter) zu sehen.

- 08.01.2019

Neuwahlen bestimmten das Kirchenjahr

Stießen gemeinsam auf die gute Zusammenarbeit im neuen Jahr an: Vertreter der politischen und kirchlichen Gemeinde nach der Jahresschlussandacht im Baumburger Pfarrhof. Auf dem Bild sind von links zu sehen: Kirchenpfleger Konrad Haller, Pfarrvikar Pater Sebastian, Bürgermeister Stephan Bierschneider, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Irmi Stöckl, Pfarradministrator Hans Huber und Gemeindereferentin Irmi Huber. Foto: sts

Die Wahlen zum Pfarrgemeinderat und zur Kirchenverwaltung bestimmten das letzte Kirchenjahr in der Pfarrgemeinde Baumburg. In der Jahresschlussandacht in der Baumburger Kirche und beim anschließenden gemeinsamen Jahresausklang zwischen Vertretern der Pfarrei und der Gemeinde blickte man auf 2018 zurück und dankte für die gute Zusammenarbeit sowohl innerhalb der kirchlichen Gremien als auch zwischen weltlicher und kirchlicher Gemeinde.Weiterlesen...

- 08.01.2019

Musikalische „Zuckerl“ an Weihnachten

Weihnachtliche musikalische „Zuckerl“ konnten die Gottesdienstbesucher an den Festtagen in der Pfarrei Baumburg genießen. Am Weihnachtstag spielte die Altenmarkter Musikkapelle nach der Christmette bei einer frischen Brise vor der Baumburger Kirche weihnachtliche Weisen. Am ersten Weihnachtsfeiertag sorgte der Triangelchor mit alpenländischen Liedern (unter anderem mit einem Adventsjodler) für den musikalischen Rahmen. Und mit ihrem Projektchor konnte Kirchenmusikerin Sonja Kühler am Stephani-Tag überraschen. Neue Wege beging sie mit einer Gospel-Weihnachtsmesse. Erst wenige Wochen vorher hatte sie mit einem neu zusammengesetzten Projektchor diese Messe einstudiert. Mit in den musikalischen Rahmen eingebunden wurden auch noch der Baumburger Jugendchor sowie die stimmgewaltige Chrissi Gnan, die mit jazzigem Gesang dem Gottesdienst eine besondere Note verlieh. Und das feierliche Christamt am Johannitag um 10 Uhr in St. Wolfgang, wurde musikalisch gestaltet vom Rabendener Kirchenchor (unter Leitung von Claudia Judex) mit Instrumentalisten und festlichen WeihnachtsgesängenWeiterlesen...

- 05.12.2018

Kirchenverwaltungswahl in Altenmarkt

Kürzlich ging auch in der Pfarrei Baumburg die Kirchenverwaltungswahl zu Ende. Nachdem am Samstag in Rabenden gewählt werden konnte, gab es am Sonntag nochmal zwei Termine zum Gottesdienst und am Nachmittag. Beim Wortgottesdienst, den Gemeindereferentin Irmi Huber hielt, gestaltete der Baumburger Jugendchor und Kirchenmusikerin Sonja Kühler den musikalischen Teil. Zum Schluss des Familiengottesdienstes informierte Irmi Huber, dass eine Nachfolge für den nächstes Jahr weg gehenden Pfarradministrator und Dekan Hans Huber gefunden wurde: der Trostberger Pfarrer Florian Schomers übernimmt in der Pfarrei Baumburg zum 1. September 2019 die Pfarradministration, während Pater Sebastian weiterhin Pfarrvikar bleibt. Am Nachmittag hatte man nochmal im Pfarrheim die Möglichkeit seine Stimme abzugeben. Insgesamt taten dies 189 Pfarrangehörige, was über acht Prozent entsprach. Direkt in die Kirchenverwaltung gewählt wurden von neun zur Verfügung stehenden Personen sechs (in alphabetischer Reihenfolge): Berta Berthold (109), Armin Gois (136), Konrad Haller (144), Bernhard Niedersteiner (99), Josef Obermayer (163) und Sigrid Rost (115). Damit ist das Gremium aber noch nicht vollständig. Die Kirchenverwaltung wird in ihrer konstituierenden Sitzung noch bis zu zwei zusätzliche Mitglieder berufen.

- 02.12.2018

Kinderbibeltag zu Franz von Assisi

Heuer fand im Pfarrheim Altenmarkt zum siebten Mal am Buß- und Bettag ein Kinderbibeltag statt mit etwa 30 Kindern. Inhaltlich ging es um Franz von Assisi. Zunächst hörten die Kinder seine Lebensgeschichte und gestalteten dazu ein großes Mittebild im Pfarrsaal. Anschließend ging es in drei Gruppen weiter, geleitet von Gabi Graf und Sabrina Losert, Gemeindereferentin Irmi Huber und Tobias Mischke sowie von Irmi Stöckl. Eine Gruppe gestaltete einen Tanz zum Sonnengesang, eine andere Gruppe beschäftigte sich mit den beiden Legenden von der Vogelpredigt und vom Wolf von Gubbio. Die dritte Gruppe war draußen unterwegs auf den Spuren des Sonnengesangs und machte Stockbrot am Lagerfeuer. Als sich alle wieder im Pfarrsaal trafen, vermittelte ein kurzer Film Eindrücke von der Stadt Assisi. Bei der abschließenden Andacht bekamen alle Kinder als Erinnerung ein franziskanisches Taukreuz umgehängt.

- 03.11.2018

Neue KLJB Vorstandschaft in Rabenden

Die KLJB Rabenden hat am Sonntag die neue Vorstandschaft gewählt. Unter der Wahlleitung von Bürgermeister Bierschneider und im Beisein von Gemeindereferentin Irmi Huber entschieden sich 17 Stimmberechtigte für Benedikt Eckl, Andreas Lohner, Sara Kühler und Simon Lexhauser. Auf dem Foto hintere Reihe alte Vorstandschaft (h.v.l Franzi Riedel, Tom Lohner, Seppi Söll. Moritz Heinrich) (v.v.l. Simon Lexhauser, Benedikt Eckl, Andreas Lohner, Sara Kühler)

Impressum und rechtliche Hinweise     -     © 2019 Kath. Pfarramt Baumburg    -    Login      -     powered by SMILE Internet-Service