Berichte - Was war los in der Pfarrei Baumburg?
- 05.12.2018

Kirchenverwaltungswahl in Altenmarkt

Kürzlich ging auch in der Pfarrei Baumburg die Kirchenverwaltungswahl zu Ende. Nachdem am Samstag in Rabenden gewählt werden konnte, gab es am Sonntag nochmal zwei Termine zum Gottesdienst und am Nachmittag. Beim Wortgottesdienst, den Gemeindereferentin Irmi Huber hielt, gestaltete der Baumburger Jugendchor und Kirchenmusikerin Sonja Kühler den musikalischen Teil. Zum Schluss des Familiengottesdienstes informierte Irmi Huber, dass eine Nachfolge für den nächstes Jahr weg gehenden Pfarradministrator und Dekan Hans Huber gefunden wurde: der Trostberger Pfarrer Florian Schomers übernimmt in der Pfarrei Baumburg zum 1. September 2019 die Pfarradministration, während Pater Sebastian weiterhin Pfarrvikar bleibt. Am Nachmittag hatte man nochmal im Pfarrheim die Möglichkeit seine Stimme abzugeben. Insgesamt taten dies 189 Pfarrangehörige, was über acht Prozent entsprach. Direkt in die Kirchenverwaltung gewählt wurden von neun zur Verfügung stehenden Personen sechs (in alphabetischer Reihenfolge): Berta Berthold (109), Armin Gois (136), Konrad Haller (144), Bernhard Niedersteiner (99), Josef Obermayer (163) und Sigrid Rost (115). Damit ist das Gremium aber noch nicht vollständig. Die Kirchenverwaltung wird in ihrer konstituierenden Sitzung noch bis zu zwei zusätzliche Mitglieder berufen.

- 02.12.2018

Kinderbibeltag zu Franz von Assisi

Heuer fand im Pfarrheim Altenmarkt zum siebten Mal am Buß- und Bettag ein Kinderbibeltag statt mit etwa 30 Kindern. Inhaltlich ging es um Franz von Assisi. Zunächst hörten die Kinder seine Lebensgeschichte und gestalteten dazu ein großes Mittebild im Pfarrsaal. Anschließend ging es in drei Gruppen weiter, geleitet von Gabi Graf und Sabrina Losert, Gemeindereferentin Irmi Huber und Tobias Mischke sowie von Irmi Stöckl. Eine Gruppe gestaltete einen Tanz zum Sonnengesang, eine andere Gruppe beschäftigte sich mit den beiden Legenden von der Vogelpredigt und vom Wolf von Gubbio. Die dritte Gruppe war draußen unterwegs auf den Spuren des Sonnengesangs und machte Stockbrot am Lagerfeuer. Als sich alle wieder im Pfarrsaal trafen, vermittelte ein kurzer Film Eindrücke von der Stadt Assisi. Bei der abschließenden Andacht bekamen alle Kinder als Erinnerung ein franziskanisches Taukreuz umgehängt.

Impressum und rechtliche Hinweise     -     © 2019 Kath. Pfarramt Baumburg    -    Login      -     powered by SMILE Internet-Service