Berichte von der Kath. Arbeitnehmer Bewegung (KAB)
- 16.06.2019

Beginnt der Ausverkauf des wichtigsten Lebensgutes in Europa?

Wasser ist wohl das kostbarste Lebensgut auf Erden. Der Schutz desselbigen stehe daher ganz oben – aber nicht nur der Schutz vor Verschmutzung, sondern auch vor der rein gewinnorientierten Vermarktung, arbeitete der Politologe Franz Rieger beim Informationsabend der KAB Altenmarkt im gut besuchten Altenmarkter Pfarrheim heraus. Weiterlesen...

- 16.06.2019

Arbeit. Macht. Sinn – wenn man ihr Sinn gibt

Das Jahresthema „Arbeit. Macht. Sinn.“ bestimmt beim KAB-Diözesanverband auch 2019 das Leit-Thema. Der Einfluss der Digitalisierung auf die Lebens- und Arbeitswelt ist so fundamental, dass Diözesanpräses Michael Wagner beim KAB-Kreisbildungstag im Altenmarkter Pfarrheim in der Fortsetzung des letztjährigen Workshops nochmals weitere zentrale Aspekte herausarbeitete: die Arbeitswelt ist durch die weltweite Vernetzung grundlegend verändert worden. Digitalisierung bestimmt den Arbeitsalltag als auch das Privatleben – mit allen Konsequenzen. Mächtige versuchen hier, ihren Einfluss geltend zu machen, so Wagner. Sein Appell daher: Arbeit mache Sinn, wenn man ihr selbst Sinn gebe und man die Prioritäten selbst setze.Weiterlesen...

- 27.06.2018

Nachhaltig wirtschaften und die Region stärken

Nachhaltig wirtschaften und dabei die Region zu stärken ist der Idealfall in der Gemeinwohlökonomie. Dr. Birgit Seeholzer, die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Traunstein zeigte beim Altenmarkter KAB-Ortsverein im Pfarrheim auf, wie dies in der Region gelingen könne und was die Wirtschaftsförderung im Landkreis bereits dafür macht.Weiterlesen...

- 26.04.2018

Entwicklungshilfe einmal anders

Entwicklungshilfe kann auch von unten geschehen. In Tansania hat die KAB ein solches Projekt initiiert, über das Karl Busl vom Weltnotwerk beim Altenmarkter KAB-Ortsverein im Pfarrheim referierte.Weiterlesen...

- 28.03.2018

„Arbeit. Macht. Sinn.“

„Arbeit. Macht. Sinn.“ lautet das Jahresthema der KAB, das Diözesansekretärin Gudrun Unverdorben bei der Jahreshauptversammlung des Altenmarkter Ortsvereins im Pfarrheim vorstellte. Ein Thema, das brennende Fragen rund um die Arbeitswelt einschließt und sich auch in den Bildungsangeboten des Ortsverbandes widerspiegelte, wie aus den Berichten und Vorstellungen des neuen Leitungsteams zu hören war.Weiterlesen...

- 04.01.2018

70 Jahre für die Rechte der Arbeitnehmer gekämpft

Zum 70jährigen Jubiläum wurden langjährige Mitglieder geehrt. Auf dem Bild sind neben den Geehrten (darunter auch Heidi Riederer für die Vorbereitung des Jubiläums) Kreisvorsitzende Irene Hofmann, Diözesansekretärin Gudrun Unverdorben, Diözesanpräses Michael Wagner, Diözesangeschäftsführerin Susanne Schönwälder, Pater Sebastian und der ehemalige Baumburger Pfarrer Josef Stigloher zu sehen. Foto:sts

Über 70 Jahre ist die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) nun im Ortsverband Altenmarkt aktiv – ein Grund zum Feiern. Mit einem Gottesdienst den Diözesanpräses Diakon Michael Wagner zusammen mit Pater Sebastian in der Baumburger Kirche hielt, begann man das Jubiläum und ließ es mit einer kleinen Feier im Altenmarkter Pfarrheim ausklingen.Weiterlesen...

- 04.01.2018

Sterben ist immer noch ein Tabu-Thema

Sterben ist nach wie vor ein Tabu-Thema obwohl es jeden Menschen irgendwann ereilt. Gelebte Grabkultur und ein natürlicher Umgang mit dem Tod sei daher selbstverständlich, betonte Prof. Dr. Georg Datterl in seinem Vortrag zu „Kultur und Grabmal“, welchen die KAB-Ortsgruppe im Altenmarkter Pfarrheim veranstaltet hatte.Weiterlesen...

Impressum und rechtliche Hinweise     -     © 2019 Kath. Pfarramt Baumburg    -    Login      -     powered by SMILE Internet-Service